E-Scooter fahren auf Mallorca

Story Highlights

  • Mindestalter für E-Scooter-Fahrer auf Mallorca: 15 Jahre
  • Am "britischen Ballermann" Magaluf sind E-Scooter & Segways verboten
  • Sharing-Anbieter TIER verleiht u.a. auf der Insel E-Tretroller

Zu Beginn des Jahres gab es noch zwei E-Scooter Sharing Anbieter auf der beliebten Urlaubsinsel. Mittlerweile stellt nur noch der Mikromobilitäts-Gigant TIER E-Scooter in Palma de Mallorca zur Verfügung. Touristen und Geschäftsleuten machen gleichermaßen Gebrauch von den umweltfreundlichen E-Tretrollern.


Mit dem E-Scooter die Strandpromenade abfahren oder in wenigen Minuten vom Hotel zum Strand rollern: Abgasfreie und lautlose E-Tretroller machen es möglich. Der E-Scooter Sharing Anbieter TIER bietet in Palma de Mallorca, der Inselhauptstadt, entsprechende Modelle zum Verleih an. Die E-Scooter können minutenweise gemietet werden.


Regeln für E-Scooter-Fahrer auf Mallorca

Anders als in Deutschland müssen E-Scooter-Fahrer in Mallorca mindestens 15 Jahre alt sein. Wie bei uns besteht keine Helmpflicht. Das Tragen eines Helms wird aber dennoch dringend empfohlen.

Ein Versicherungskennzeichen ist nicht notwendig. Die Anbieter von Leih-Rollern müssen jedoch über eine Versicherung verfügen.

Gefahren werden sollte der E-Scooter auf Radwegen. Sind diese nicht vorhanden, darf der Gehweg mit einer Maximalgeschwindigkeit von 10 km/h befahren werden.

Alkohol- und Drogenkonsum ist für E-Scooter Fahrer ebenso verboten wie das Fahren mit Kopfhörern oder die Benutzung des Handys während der Fahrt.

Leider wird die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit auf Gehwegen häufig nicht eingehalten. Beschwerden von Fußgänger waren bisher die Folge. Die Stadt arbeitet deshalb an einer detaillierten Verordnung inklusive Geschwindigkeitsbegrenzungen für E-Scooter. Die Ergebnisse werden in etwa einem halben Jahr erwartet. 1


Elektrofahrzeuge auf La Palma boomen

In diesem Sommer sind Elektrofahrzeuge ein lohnendes Geschäft. Nicht nur im free-floating-Prinzip wie es TIER anbietet, also einem System in dem im Einzugsgebiet frei gefahren und geparkt werden kann.

Auch herkömmliche Ladengeschäfte die E-Roller zum Verleih anbieten florieren aktuell. In der Touristenzone von Can Pastilla bis nach El Arenal gibt es rund ein Dutzend solcher Anbieter. 2

An der beliebten Strandpromenade von Carrer dels Palangrés in Can Pastilla bis zum Carrer d’Amílcar in Arenal ist die Fahrt nur zwischen 9 und 21 Uhr gestattet. 3

Aufgrund zahlreicher Probleme sind Segways und E-Scooter in Magaluf, dem sogenannten britischen Ballermann, gar nicht mehr erlaubt.

Mehr anzeigen

Tamara

Tamara ist unsere "Queen of Content:" Wenn sie nicht gerade durch die Welt reist, Tiere rettet oder Strände von Müll befreit, unterstützt sie uns im Innovation Lab der eprimo GmbH, unsere Artikel und Projekte in passende Worte zu verpacken. Aber nicht nur beim richtigen Ausdruck, auch in Sachen Design arbeiten wir immer wieder mit der staatl. geprüften Gestaltungs- und Medientechnischen Assistentin zusammen.
Schaltfläche zurück zum Anfang