E-Scooter fahren: In diesen deutschen Städten kannst du E-Roller leihen

Der Sommer 2019 stand ganz im Zeichen der E-Scooter: Mit der Zulassung der emissionsfreien E-Tretroller tauchten sie binnen weniger Wochen in zahlreichen deutschen Städten auf. In nahezu jeder mittelgroßen und großen Stadt stehen die E-Scooter zum Fahren bereit. Wir haben die verschiedenen Anbieter in einigen deutschen Großstädten getestet.


Einfach einen E-Scooter fahren: Sharing-Anbieter machen es möglich! In nahezu allen mittelgroßen und großen deutschen Städten bieten oft mehrere Unternehmen E-Scooter zum minutenweisen leihen an. Innerhalb des Einzugsgebietes können die E-Scooter dann frei genutzt und geparkt werden. Die Kosten liegen bei 1 Euro Grundgebühr pro Fahrt, und weiteren 15 bis 25 Cent pro gefahrener Minute.



Mehr als 30.000 E-Scooter in Deutschland

Mehr als 30.000 Leih-E-Scooter stehen in Deutschland zur Verfügung. 1 In mindestens 27 Städten gibt es derzeit E-Scooter zum Verleih auf der Straße. Einige der Anbieter und Angebote haben wir uns in ausführlichen Tests näher angesehen.



E-Scooter fahren in Frankfurt am Main:

Lime E-Scooter vor Frankfurter Kulisse
Leih-E-Scooter in Frankfurt am Main / Foto: ScooterExperten.de

In der Mainmetropole sind die E-Scooter seit Ende Juni 2019 unterwegs. Zwischen den Wolkenkratzern des Bankenviertels und entlang des Mains können E-Scooter von circ, lime und TIER geliehen und gefahren werden. Die Parkverbotszonen rund um den Main werden für E-Scooter-Fahrer allerdings schnell zur Herausforderung. Über unsere Erfahrungen mit E-Scootern in Frankfurt am Main haben wir hier berichtet.



E-Scooter fahren in Hamburg:

E-Scooter / E-Roller fahren in Hamburg
E-Scooter fahren in Hamburg / © Foto: powell83 – stock.adobe.com

Die Hansestadt wird von den E-Scooter Anbietern circ, lime, TIER und voi mit E-Scootern bestückt. Für ein reibungsloses Miteinander von E-Scooter-Fahrern und anderen Verkehrsteilnehmern hat die Stadt strenge Regeln für die Sharing-Anbieter definiert. Unter anderem gibt es Parkverbotszonen und eine festgesetzte Maximalanzahl von E-Scootern im Stadtbereich. Wir haben das E-Scooter fahren in Hamburg getestet.



E-Scooter fahren Köln:

E-Scooter leihen in Köln / © Foto: sborisov – stock.adobe.com

Zu Beginn waren es in Köln 1.000 Leih-E-Scooter – heute sind es weitaus mehr! Die E-Scooter von circ, lime, TIER und voi rollen emissionsfrei und leise durch die Domstadt und kosten zwischen 19 und 20 Cent pro Minute. Ob sich das E-Scooter fahren in Köln lohnt, das haben wir hier getestet.



E-Scooter fahren in München:

E-Scooter fahren in München
E-Scooter leihen in München / © Foto: Mapics – stock.adobe.com

In München sind die E-Scooter ganz besonders beliebt. Gleich sieben E-Scooter Sharing-Anbieter haben sich in der bayrischen Hauptstadt angesiedelt. MVG TIER, circ, lime, bird, hive, voi und Jump stellen in München E-Scooter zum Leihen auf die Straße. Die Kosten liegen zwischen 15 bis 25 Cent pro Fahrtminute. Wie gut das E-Scooter Angebot in München ist und welche Schwierigkeiten es mit Parkverbotszonen gibt, darüber haben wir hier detailliert berichtet.



E-Scooter fahren in Stuttgart:

E-Scooter fahren in Stuttgart
E-Scooter leihen in Stuttgart / Foto: © a_medvedkov – stock.adobe.com

Das hügelige Stuttgart stellt für E-Scooter eine Herausforderung dar. Dennoch haben sich drei E-Scooter Sharing-Anbieter rund um die Königsstraße etabliert: circ, lime, und voi stellen in Stuttgart E-Scooter zum Fahren zur Verfügung. 300 bis 2400 E-Scooter stehen täglich fahrbereit auf den Straßen der Stadt. Wie gut das E-Scooter Angebot in Stuttgart ist, haben wir hier getestet.



Welcher E-Scooter Anbieter ist der Beste?

Lime, TIER, bird, circ, jump und voi sind die gängstigen E-Scooter Sharing-Anbieter in Deutschland. Die E-Scooter Modelle der Sharing-Anbieter unterscheiden sich zum Teil nur geringfügig. Viele Anbieter beziehen die emissionslosen E-Tretroller aus derselben Fabrik, wie wir hier bereits berichtet haben.

In Sachen App-Funktionalität, Preis, Angebot und Einzugsgebiete hingegen gibt es bemerkenswerte Unterschiede. Je nach Anbieter verfügen die E-Scooter außerdem über unterschiedliche Ausstattungen. Wir haben uns das Angebot der E-Scooter Sharing-Anbieter deshalb genauer angesehen.



E-Scooter leihen: Sharing-Anbieter im Test

Im Test: E-Scooter von circ
Im Test: E-Scooter von Lime
Im Test: E-Scooter von TIER

Show More

Tamara

Tamara ist unsere "Queen of Content:" Wenn sie nicht gerade durch die Welt reist, Tiere rettet oder Strände von Müll befreit, unterstützt sie uns im Innovation Lab der eprimo GmbH, unsere Artikel und Projekte in passende Worte zu verpacken. Aber nicht nur beim richtigen Ausdruck, auch in Sachen Design arbeiten wir immer wieder mit der staatl. geprüften Gestaltungs- und Medientechnischen Assistentin zusammen.
Back to top button
Close