Mit dem E-Scooter gegen Fahrtrichtung in eine Einbahnstraße fahren?

Story Highlights

  • Einbahnstraße muss für Fahrradfahrer freigegeben sein
  • E-Scooter nur auf Fahrradwegen / Straße fahren!

E-Scooter sind erst seit Sommer 2019 in Deutschland so richtig populär. Weil sie klein, leise und einfach zu fahren sind, betrachtet sie manch einer immer noch als technisches Spaßgerät statt als ernstzunehmendes Fahrzeug.  Natürlich gelten aber auch für das Fahren mit E-Scootern gesetzliche Regelungen! Wie sieht es beispielsweise beim Durchfahren einer Einbahnstraße aus? Darf ich mit dem E-Scooter entgegen der Fahrtrichtung einfahren?


Ebenso wie für Auto- oder Fahrradfahrer gilt die Straßenverkehrsordnung auch für E-Scooter-Fahrer. Fahrer müssen mindestens 14 Jahre alt sein, benötigen aber keinen Führerschein.

Für eine legale Fahrt muss der E-Scooter darüber hinaus über eine Straßenzulassung verfügen und versichert sein.  

E-Scooter dürfen ausschließlich auf Fahrradwegen fahren. Fußgängerzonen und Bürgersteige sind für E-Scooter tabu.

Sind keine Fahrradwege vorhanden, muss auf die Straße ausgewichen werden. Je nach Straßen- und Verkehrsverhältnissen kann das für E-Scooter-Fahrer jedoch unangenehm bis gefährlich werden, so wie wir in unserer #greenscooterchallenge festgestellt haben.

Wer sich auf der Straße als E-Scooter-Fahrer unsicher fühlt, kann dann nur noch absteigen und den E-Scooter auf dem Bürgersteig oder Gehweg schieben.

Darf ich mit dem E-Scooter „falschrum“ in die Einbahnstraße?

Ist die Einbahnstraße für Fahrradfahrer freigegeben, gilt diese Regelung auch für E-Scooter-Fahrer: In einem solchen Fall darf die Einbahnstraße dann entgegen der Fahrtrichtung genutzt werden. 

Was ist auf dem E-Scooter erlaubt, was verboten?

Es gibt vieles was beim Fahren mit einem E-Scooter darüber hinaus bedacht werden sollte. Das Fahren zu zweit, alkoholisiertes Fahren oder Handynutzung am Steuer zum Beispiel sind verboten. Welche Regelungen genau für E-Scooter gelten, das haben wir hier ausführlich zusammengestellt.

Show More

Tamara

Tamara ist unsere "Queen of Content:" Wenn sie nicht gerade durch die Welt reist, Tiere rettet oder Strände von Müll befreit, unterstützt sie uns im Innovation Lab der eprimo GmbH, unsere Artikel und Projekte in passende Worte zu verpacken. Aber nicht nur beim richtigen Ausdruck, auch in Sachen Design arbeiten wir immer wieder mit der staatl. geprüften Gestaltungs- und Medientechnischen Assistentin zusammen.
Back to top button
Close