Sind E-Tretroller in Bussen und Bahnen erlaubt?

Story Highlights

  • Jedes Verkehrsunternehmen entscheidet selbst
  • Meist können E-Scooter ohne Extrakosten mitfahren
  • E-Scooter müssen zusammenklappbar sein (Handgepäck)
  • Laden während der Fahrt verboten

Der Bundesrat hat der Zulassung von E-Tretrollern und E-Scootern bereits im Mai 2019 zugestimmt. Die emissionslosen, wendigen Flitzer sind vor allem „für die erste und letzte Meile“ gedacht. Also beispielsweise für den Weg von der Bahnhaltestelle bis zum Büro.


Doch wie sieht es mit der Mitnahme von E-Tretrollern in öffentlichen Verkehrsmitteln aus? Ist die Mitnahme erlaubt und wenn ja, zu welchem Preis? Wir haben mit Verkehrsverbünden bundesweit gesprochen!

Bundesrat stimmte eKFV am 17. Mai 2019 zu

Am 17. Mai 2019 stimmte der Bundesrat der Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (eKFV) zu und machte damit den Weg frei für die E-Scooter. Mitte Juni 2019 ist die eKFV tatsächlich in Kraft treten.

Für den deutschen Straßenverkehr sind E-Tretroller damit noch eine ungewöhnliche Seltenheit. Doch das dürfte sich in Kürze ändern. Wir haben uns deshalb bundesweit an Verkehrsverbünde gewandt, um herauszufinden, ob und wie sich E-Scooter mit dem öffentlichen Personennahverkehr kombinieren lassen.

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur befürwortet die Mitnahme von E-Tretrollern

Grundsätzlich entscheidet über die Beförderungsbedingungen das jeweilige Verkehrsunternehmen.

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat dennoch eine positive Empfehlung für die Mitnahme von E-Tretrollern in öffentlichen Verkehrsmitteln ausgesprochen. Man „befürworte die Mitnahme von Elektrokleinstfahrzeugen“, so heißt es auf der Website des Ministeriums.1

Grundtenor der Verkehrsverbände: E-Tretroller fahren kostenfrei mit – wenn klappbar und nicht zu groß

Auch der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) mit über 600 ÖPNV- und Eisenbahnunternehmen hat eine bejahende Empfehlung abgegeben. Elektrische Tretroller sollten in Bussen und Bahnen gestattet werden, wenn sie zusammenklappbar und nicht zu schwer seien.

Doch wie sieht die Realität neben all diesen Empfehlungen aus?

16 der von uns angeschriebenen 39 Verkehrsverbünde in Deutschland haben auf unsere schriftliche Anfrage reagiert und Stellung bezogen. Der Grundtenor gegenüber der Mitnahme von E-Scootern ist auch hier positiv.

„Die Mitnahme von E-Tretrollern ist in unserem Verbund (RNN) in zusammen geklappter Form, wie ein Gegenstand zu betrachten. Dann darf der E-Tretroller kostenlos in allen Nahverkehrszügen und Bussen mitgenommen werden. Allerdings ist es nicht erlaubt, während der Fahrt den Akku herauszunehmen und aufzuladen.“, sagt Sabine Sladek vom Rhein-Nahe-Verkehrsbund.

Ähnlich wie der RNN halten es die meisten der von uns befragten Verkehrsverbünde. Einige weisen außerdem daraufhin, dass der Akku fest verbaut sein müsse. Das Mitführen von „losen“ Ersatzakkus sprach ebenfalls ein Verbund als nicht zulässig aus.

E-Scooter in S-Bahn, U-Bahn und Bus erlaubt? E-Scooter in öffentlichen Verkehrsmitteln mitnehmen

Aussagen der einzelnen Verkehrsverbünde:

Da die E-Tretroller und E-Scooter für den deutschen Markt für den deutschen Mobilitätsmarkt noch ein neues Phänomen darstellen, stecken viele Verkehrsverbünde aktuell (Stand 06/2019) erst in der Abstimmung über Mitnahmebedingungen.

Insgesamt fallen die Rückmeldungen jedoch jetzt schon positiv aus. Viele Verbünde haben angekündigt sich an der Empfehlung des VDV orientieren zu wollen.

Bundesland Verkehrsverbund Mitnahme erlaubt? Bedingungen zur Mitnahme: Fahrschein nötig?
BW Verkehrsverbund Rhein-Neckar Ist vorgesehen1 /* /*
BW Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart Ja1 zusammengeklappt,
als Handgepäck1
Nein1
BW Karlsruher Verkehrsverbund Ja1 zusammengeklappt,
als Handgepäck1
Nein1
BY Münchener Verkehrsgesellschaft Ja1 zusammengeklappt,
als Handgepäck1
Nein1
BY Der Meridian (Bayerische Oberlandbahn) Ja zusammengeklappt,
als Handgepäck1
über- oder unter dem Sitz verstaut
Nein
HB Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen Ja1 zusammengeklappt,
als Handgepäck1
Nein, wenn Handgepäck

Ja, wenn größer – Preis einer Fahrradmitnahme1
HH Hamburger Verkehrsverbund Ja zusammengeklappt,
als Handgepäck
Nein
HE Nordhessischer Verkehrsverbund Ja zusammengeklappt,
als Handgepäck
Nein
HE Verkehrsverbund Rhein-Neckar Ist vorgesehen1 /* /*
NI Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen Ja1 zusammengeklappt,
als Handgepäck1
Nein, wenn Handgepäck

Ja, wenn größer – Preis einer Fahrradmitnahme1
NRW Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe /* /* /*
NRW Verkehrsverbund Rhein-Sieg Ja1 zusammengeklappt,
als Handgepäck1
Nein1
RP Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord Ja / Nein, nur wenn „fahrradähnliche Größe“
RP Verkehrsverbund Rhein-Neckar Ist vorgesehen1 /* /*
RP Rhein-Nahe-Nahverkehrsverbund Ja zusammengeklappt,
als Handgepäck
Nein
RP Karlsruher Verkehrsverbund Ja1 zusammengeklappt,
als Handgepäck1
Nein1
SL saarVV-SNS Saarländische Nahverkehrs-Service GmbH Ja zusammengeklappt,
als Handgepäck1
– wenn größer noch
keine Regelung
Nein
SN Verkehrsverbund Oberelbe Ja zusammengeklappt,
als Handgepäck
Nein, wenn Handgepäck

Ja, wenn größer – ermäßigter Preis der jeweiligen Preisstufe
SN Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien /* /* /*
SN Mitteldeutscher Verkehrsverbund Ja1 zusammengeklappt,
als Handgepäck1
bis 15kg
Nein1 bis 15kg

Ja über 15kg, Extrakarte +1,90€
SH Hamburger Verkehrsverbund Ja zusammengeklappt,
als Handgepäck
Nein
TH Verkehrsgemeinschaft Mittelthüringen Ja wenn Sicherheit & Ordnung des Betriebes nicht gefährdet, andere Fahrgäste nicht belästigt werden Nein

1 abschließende (offizielle) Festlegung steht noch aus (Stand 05/2019)
* derzeit ist die Mitnahme von E-Tretrollern in den Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen so speziell noch nicht geregelt (Stand 05/2019)

Show More

Tamara

Tamara ist unsere "Queen of Content:" Wenn sie nicht gerade durch die Welt reist, Tiere rettet oder Strände von Müll befreit, unterstützt sie uns im Innovation Lab der eprimo GmbH, unsere Artikel und Projekte in passende Worte zu verpacken. Aber nicht nur beim richtigen Ausdruck, auch in Sachen Design arbeiten wir immer wieder mit der staatl. geprüften Gestaltungs- und Medientechnischen Assistentin zusammen.
Back to top button
Close